Sara-Maria Voß

Ich bin in der Nähe von Paderborn geboren und aufgewachsen. Durch meine Ausbildung zur Hebamme in Bensberg bin ich 2006 ins Rheinland gekommen und geblieben.

Meine erste Arbeitsstation führte mich nach Malawi (Afrika). Ich arbeitete dort ehrenamtlich in einem der staatlichen Krankenhäuser im Kreißsaal, bevor ich meine Selbstständigkeit in Köln begann. Als Beleghebamme in Bensberg habe ich Paare vor, während und nach der Geburt begleitet. Zusätzlich absolvierte ich eine Akupunktur-Fortbildung für Hebammen.

Im August 2012 ist meine Tochter zur Welt gekommen. Diese wunderbare Erfahrung bereichert mich nicht nur privat, auch beruflich lässt sie mich Vieles mit anderen Augen sehen.

Um meine Arbeit nach einem Jahr Elternzeit wieder aufnehmen zu können habe ich mit einer halben Stelle im Frechener Kreißsaal am St. Katharinenstift angefangen. Durch die festen Arbeitszeiten ließen sich Arbeit und Kind gut vereinbaren. Für mich war aber immer klar, dass ich meine geliebte Freiberuflichkeit nicht aufgeben möchte, so kam ich in die Hebammenpraxis in der Ottostraße. Hier arbeite ich jetzt seit November 2014.

Mein Angebot

Schwangerschaft:
Jede werdende Mutter kann schon zu Beginn der Schwangerschaft Hebammenhilfe in Anspruch nehmen.

Ich begleite Sie gerne während der gesamten Schwangerschaft, helfe Ihnen bei Beschwerden und übernehme die vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen. Diese können ausschließlich von mir oder im Wechsel mit Ihrem Gynäkologen durchgeführt werden.

Ich biete Ihnen neben der Kontrolle der Schwangerschaft: (Wachstumskontrolle des Kindes, Herztonüberwachung, Blutentnahme bei der Mutter usw.) auch viel Raum für Beratung und Gespräche. Wenn Sie es wünschen, gebe ich Ihnen damit die Möglichkeit, ganz ohne technische Überwachungsgeräte (Ultraschall, CTG usw.) Ihr Kind zu sehen und zu spüren und so in einen ganz natürlichen Kontakt zu treten.

Akupunktur:
Die Akupunkturausbildung für Hebammen gibt mir zusätzlich zu meinem Hebammenwissen die Möglichkeit bei Beschwerden in der Schwangerschaft, aber auch im Wochenbett effektiv und auf mehreren Wegen zu helfen.

Reiki:
Reiki ist der japanische Begriff von allen Heiltätigkeiten die mit Lebensenergie und Lebenskraft arbeiten. Bei einer Reikibehandlung, kann die eingeweihte Person mit ihren Händen diese Energie an eine weitere Person weitergeben. So fördert Reiki Heilung im ganzheitlichen Sinne. Körper und Seele werden gemeinsam behandelt.

Wochenbett:
Die Betreuung durch die Hebamme beginnt direkt nachdem Sie die Klinik verlassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie nach der Geburt ein paar Tage in der Klinik bleiben oder direkt nach der Geburt ambulant nach Hause gehen. Ich besuche Sie zu Beginn des Wochenbettes täglich und später je nach Bedarf. Grundsätzlich hat jede Frau in der gesamten Stillzeit Anspruch auf eine Hebamme.

Bei den Wochenbettbesuchen kümmere ich mich um:

  • Stillhilfe, Beratung bei Stillproblemen
  • Kontrolle der Rückbildungsvorgänge, ggf. durch leichte Wochenbettgymnastik
  • Handling und Pflege des Neugeborenen
  • Gewichtskontrolle des Kindes und Nabelpflege
  • Ernährungsberatung
  • Gespräche über Sorgen und die neue Rolle als Eltern

Kurse:

  • Geburtsvorbereitungskurs am Wochenende
  • Rückbildungsgymnastik mit Kind am Vormittag
  • Babymassage
  • Nordic Walking mit Kind

Hebammenpraxis Ehrenfeld   Ottostraße 59   50823 Köln

Für Sie da sind:

Foto: Monika Meschede, Hebamme Monika Meschede
Meine Telefonnummer: 0221.550 85 58
E-Mail: meschede@netcologne.de
» E-Mail senden...
» zu meiner Homepage

Foto: Sara-Maria Voß, Hebamme Sara-Maria Voß
Meine Telefonnummer: 0221.47 68 29 33
E-Mail: hebamme-sara-voss@posteo.de
» E-Mail senden...

Foto: Gisela Kreysern, Hebamme Gisela Kreysern
Meine Telefonnummer: 0176.53 86 27 44
E-Mail: g.kreysern@gmail.com
» E-Mail senden...

Foto: Nina Kobs, Hebamme Nina Kobs
Meine Telefonnummer: 0221.450 43 44
E-Mail: ninakobs@hotmail.com
» E-Mail senden...

Logotype
Foto vom Praxisschild